Die Wahrheit über Dropshipping: 13 typische Fehler, die Sie nicht machen möchten

Die Wahrheit über Dropshipping ist, dass es, genau wie in jedem anderen Geschäft, am besten funktioniert, wenn Sie sich etwas Mühe geben. Mit wenig oder keiner Erfahrung neigen Unternehmer dazu, Fehler zu wiederholen, die alle Anfänger machen - aber das ist kein Problem! Solange Sie sich von jemandem beraten lassen, der bereits Erfahrung mit diesen Problemen hat, ist Ihr Geschäft in Ordnung.

Inhalt

Als AliDropship seine ersten Dropshipping -Geschäfte in Eigenbesitz eröffnete , hatten wir zwei Ziele. Testen Sie zunächst das AliDropship-Plugin und andere interne Lösungen und verbessern Sie sie. Zweitens, um Marketingstrategien , Werbematerialien, Nischen und Produkte zu testen .

Jetzt arbeitet unsere E-Commerce-Abteilung täglich daran. In Artikeln wie diesen teilen wir die Ergebnisse mit unseren Lesern.

Dieses Mal haben wir die Liste von 13 Dropshipping-Fehlern vorbereitet, die in der Branche häufig vorkommen – und auf die wir persönlich gestoßen sind. Nachdem wir nun umfassende Erfahrung mit dem Aussortieren haben, möchten wir Ihnen gerne unsere beruflichen Erkenntnisse mitteilen.

1. Ignorieren von Preisspitzen bei AliExpress

Wie Sie wissen, kann das AliDropship-Plugin die Preise in Ihrem Dropshipping-Online-Shop automatisch ändern, je nachdem, wie sie sich bei AliExpress ändern. Aber genau wie in jedem anderen Geschäft bleiben diese Preise und die Versandkosten nie gleich.

Es ist großartig, dass Sie nicht die Preise für jedes einzelne Produkt auf Ihrer Website überprüfen müssen. Wenn es jedoch um Artikel geht, für die Sie gerade werben, kann das Ignorieren dieser Schwankungen eine Werbekampagne zu einer Katastrophe machen.

Wenn beispielsweise die Versandkosten für AliExpress plötzlich um 5 US-Dollar steigen, kostet der Kauf dieses Produkts nicht 10 US-Dollar wie zuvor, sondern 15 US-Dollar. In einigen Fällen kann es Ihren Rand vollständig „verschlucken“ oder Sie sogar in die roten Zahlen drücken. Deshalb sollten Sie den Preis im Auge behalten und ihn entweder in Ihrem Geschäft ändern oder nach einem anderen Lieferanten suchen, wenn so etwas passiert.

2. Ignorieren Sie die Konvertierungskosten 

Anfänger schätzen die potenziellen Ausgaben für einen bestimmten Artikel häufig, indem sie den Großhandelspreis für AliExpress, die Versandkosten und die Steuern zusammenfassen. Alles, was über dem Ergebnis liegt, wird zu Ihrer Gewinnspanne.

Die Wahrheit über Dropshipping ist jedoch, dass diese Art der Mathematik funktioniert, wenn Kunden aus Ihrem organischen Verkehr stammen, dh meistens freie Zielgruppen, die die Website in Google gefunden haben. Die meisten Verkäufe kommen tatsächlich aus der Werbung. Und das ist niemals kostenlos.

Die Kosten für die Konvertierung sind ein Parameter, der angibt, wie viel Sie für die Konvertierung eines einzelnen Benutzers in einen Käufer bezahlt haben. Oder mit anderen Worten, wie viel Sie bezahlt haben, um diese Person dazu zu bringen, bei Ihnen zu kaufen.

Conversion-Kosten.png

Nach den Erfahrungen des AliDropship-Teams können die Kosten für die Konvertierung manchmal bis zu 20 US-Dollar betragen. Berücksichtigen Sie dies daher unbedingt, bevor Sie die Preise festlegen.

3. Verkauf von billigen Produkten in Einzeleinheiten

Es scheint eine gute Idee zu sein, auf AliExpress erschwingliche Waren zu finden, um sie zu einem riesigen Preisaufschlag zu verkaufen. Zum Beispiel ist dieses Spielzeug wirklich billig.

Günstige Produkte von einemWenn Sie also anfangen, es zu verkaufen, wird der Gewinn enorm sein, oder? Das haben wir auch gedacht.

Das Problem ist, dass Kunden normalerweise nur eine Einheit solcher Produkte kaufen. Aufgrund der Umstellungskosten wird es sehr teuer, Käufer zu gewinnen – und alles, was Sie erreichen, ist ein einziger Verkauf. Es ist es oft nicht wert.

Das bedeutet nicht, dass Sie keine erschwinglichen Waren verkaufen können oder sollten Denn solange Käufer aus dem organischen Verkehr kommen, ist das völlig in Ordnung. Wenn Sie jedoch für das Produkt werben möchten, sollten Sie Waren auswählen, die in Mengen gekauft werden.

4. Wenig ausgeben und Hunderte von Verkäufen erwarten

Verkäufe kommen nicht aus dem Nichts. Ja, viele Menschen teilen ihre Erfolgsgeschichten mit und erzählen allen, wie viel Dropshipper verdienen . Aber die meisten Leute fragen nicht, wie viel diese Dropshipper für Werbung ausgeben.

Infolgedessen besteht die Auffassung, dass Sie lediglich 50 US-Dollar für eine Kampagne zahlen und dann warten müssen, bis das Geld direkt auf Ihren Kopf fällt.

Leider funktioniert das nicht so. Die Wahrheit über Dropshipping ist, dass Sie bezahlen müssen, um Kunden anzulocken. Heutzutage gibt das Team Hunderte und sogar Tausende von Dollar für eine einzelne Facebook-Kampagne aus, und das ist normal, solange es Umsatz generiert. Wenn nicht, schalten wir es aus, bevor die Ausgaben zu hoch werden.

Kampagnenkosten.png

Die kleinen Summen, die Sie auf dem Screenshot sehen können, sind die Anzeigensätze, die nicht funktioniert haben, also mussten wir sie deaktivieren. Die größeren Summen haben gut funktioniert, also haben wir sie am Laufen gehalten.

5. Viel Geld ausgeben, ohne Ergebnisse zu sehen

Das gegenteilige Beispiel für einen Dropshipping-Fehler ist, wenn der Besitzer eines Geschäfts weiterhin Geld für Werbung ausgibt, auch wenn diese Bemühungen keine Ergebnisse bringen.

Natürlich müssen Sie mit Ihrem Dropshipping-Online-Shop geduldig sein, und Erfahrung hilft hier sehr. Aber gesunder Menschenverstand funktioniert auch gut! Wenn es eine Woche her ist und Sie dreihundert Dollar ausgegeben haben, um nur zwei Verkäufe zu erzielen … STOPPEN SIE JETZT!

Eines unserer Teammitglieder sagte, es fühle sich manchmal an, als würde man Black Jack oder andere Glücksspiele spielen. Sie sagen sich immer wieder, dass das Glück kommen wird und Sie müssen einfach weiter wetten.

Sei ehrlich. Stoppen Sie, wenn es offensichtlich ist, dass die Kampagne nicht funktioniert.

6. Zu Schlussfolgerungen springen

Obwohl ich sagte, dass man es nur noch schlimmer macht, wenn man die Füße schleppt und die Entscheidung, eine Kampagne auszuschalten, verschiebt, ist Hastigkeit genauso schlimm.

Als wir anfingen, mit Dropshipping-Läden zu experimentieren, haben wir einige Fehler dieser Art gemacht. Wenn eine Werbekampagne weniger als einen Tag nach dem Start zu einem Verkauf führt, besteht Ihr erster Drang natürlich darin, das Budget zu erhöhen. Es funktioniert!

Und dann wird es richtig schlimm. Tage vergehen, aber der allererste Verkauf bleibt der einzige, und Sie erkennen, dass die Entscheidung verfrüht war.

Gleiches gilt für Situationen, in denen Sie Anzeigensätze zu schnell deaktivieren möchten. Wenn Sie nicht viel Erfahrung haben und nicht sicher sagen können, ob eine Kampagne fehlschlägt, vermeiden Sie schnelle Entscheidungen. Warten Sie mindestens ein oder zwei Tage, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

7. Bereiten Sie Ihren Dropshipping-Online-Shop nicht im Voraus vor

Nehmen wir an, Sie haben mehrere Werbekampagnen auf Snapchat , Instagram, Facebook usw. gestartet . Und sie machen es großartig: Viele Leute klicken auf die Anzeigen und besuchen Ihre Website und… nur wenige von ihnen kaufen. Warum? Vielleicht, weil die Seite nicht richtig funktioniert.

Im Online-Geschäft ist es sehr wichtig, die Website so komfortabel wie möglich zu gestalten. Nachdem Sie eine interessante Anzeige gesehen haben, kommen die Leute in Ihr Geschäft und versuchen, etwas zu kaufen. Die Wahrheit über Dropshipping und ähnliche Online-Geschäfte ist jedoch, dass Sie potenzielle Kunden jederzeit verlieren können. Wenn die Site langsam oder fehlerhaft ist oder die Zahlungsgateways nicht ordnungsgemäß funktionieren, werden sie verlassen .

Besonderes Augenmerk muss auch auf die entsprechende Produktseite gelegt werden, da hier Ihre Leads ankommen. Eine Produktseite muss perfekt sein , um potenzielle Käufer nicht zu verscheuchen oder zu enttäuschen.

Werbung ist sehr ähnlich wie das Einladen von Gästen. Sie putzen das Haus, kochen das Abendessen und dekorieren den Ort, bevor die Gäste ankommen.

8. Nichts testen

Jedes Unternehmen erfordert Marktforschung, und selbst in diesem Fall gibt es keine Garantie dafür, dass Ihre Prognosen wahr werden. Die Wahrheit über Dropshipping ist, dass Sie keine Produkte kaufen oder herstellen müssen, bevor Sie versuchen, sie zu verkaufen. Das ist ein großer Vorteil, aber Sie müssen sie noch testen.

Unerfahrene Dropshipper ignorieren diesen Vorteil oft und investieren viel Geld in die Werbung für das, was ihrer Meinung nach erfolgreich sein wird. In der Zwischenzeit können Sie durch das Testen von Dropshipping-Produkten viel Geld sparen.

9. Kein Remarketing

Selbst wenn Sie die beste Anzeige schalten, die jemals auf der Welt erstellt wurde, kaufen nur wenige Prozent des Publikums tatsächlich etwas. Höchstwahrscheinlich werden von 100 Zuschauern nur 2-5 einen Kauf tätigen. Aber es ist ein Fehler zu glauben, dass die anderen Zuschauer für immer verloren sind.

Es gibt viele Gründe, warum Menschen sich entscheiden, nichts zu kaufen.

Sicherlich brauchen einige von ihnen Ihr Produkt nicht und Sie können ihre Meinung auf keinen Fall ändern. Aber manchmal hat eine Person im Moment einfach nicht den erforderlichen Geldbetrag. Andere Leute wollen das Produkt, möchten aber einen Rabatt. Einige entscheiden sich sogar für den Kauf später, vergessen ihn aber.

Was auch immer der Fall ist, durch Remarketing des Publikums können Sie viel Umsatz für wenig Geld erzielen.

10. Nur einen Dropshipping-Lieferanten haben

Es ist nicht einfach, den richtigen Lieferanten zu finden, da Sie eine Reihe von Faktoren berücksichtigen müssen, und selbst das garantiert nicht, dass der Typ zuverlässig ist. Kein Wunder, dass viele Unternehmer aufhören, nach einem zu suchen.

Wenn Sie sich jedoch nur auf einen Lieferanten verlassen, kann dies zu einem großen Dropshipping-Fehler führen. Es geht um Diversifikation: Sicherheit kommt von Vielfalt! Wenn einem von ihnen etwas passiert, können Sie schnell zu einem anderen wechseln. Wenn Sie ein Produkt verlieren, haben Sie immer noch viele andere.

Um die besten, bewährten Lieferanten und deren Produkte auf AliExpress zu finden, testen Sie unsere kostenlose Datenbank AliDropship Insights .

11. Versuchen Sie nicht, den durchschnittlichen Bestellwert zu erhöhen

Der durchschnittliche Bestellwert gibt an, wie viel Geld Sie mit einem Verkauf verdienen. Es ist wichtig, weil, wie oben erwähnt, die Gewinnung eines Kunden normalerweise Geld kostet. Deshalb möchten Sie, dass dieser Kunde nach Ihrem Erfolg so viel wie möglich kauft.

Viele Anfänger verkaufen jedoch gerne ein einziges Produkt. In der Zwischenzeit verlieren sie die Möglichkeit, ihren Dropshipping-Online-Shop noch rentabler zu machen.

12. Zu enge Zielgruppen ansprechen

Auf den ersten Blick scheint das Targeting eine einfache Aufgabe zu sein. Sie haben ein Produkt und müssen Leute finden, die es kaufen würden. Wenn ich zum Beispiel Spielzeug verkaufe, werde ich es den Eltern bewerben.

Natürlich ist es die richtige Entscheidung, aber oft scheint das offensichtliche Publikum zu eng zu sein, was zu einem geringen Gewinn führt. Wenn Sie in der Zwischenzeit Zielgruppen testen (auch solche, die scheinbar wenig mit Ihrem Produkt zu tun haben), werden Sie möglicherweise unerwartete Möglichkeiten entdecken.

13. Die ultimative Wahrheit über Dropshipping: Menschen geben oft zu früh auf

Dont-give-up.jpgDie meisten Menschen scheitern zunächst, auch die talentierten! Aber wir lernen aus Fehlern, sammeln Erfahrung, werden besser und weiser.

Auch unsere Teammitglieder haben Fehler gemacht! Noch heute gehen sie Risiken ein und scheitern von Zeit zu Zeit, aber das ist in Ordnung. Das Geschäft ist keine gerade Autobahn, sondern ein alpiner Weg mit Hängen und Kurven. Wenn Ihre allererste Erfahrung zu keinem Verkauf führte, heißt das nicht, dass Sie aufgeben sollten!

Die Wahrheit über Dropshipping: Fazit

Dropshipping gehört nicht zu den Programmen, mit denen man schnell reich werden kann. Wie Sie sehen können, machen die Leute viele Fehler, verpassen Chancen und erkennen ihre Fehler nicht.

Aber so funktioniert das Geschäft. Sie lernen aus den Fehlern anderer und aus Ihren eigenen. Mit der Zeit erhalten Sie genug Erfahrung und Wissen, um einen erfolgreichen Dropshipping-Online-Shop aufzubauen.

Die Wahrheit über Dropshipping ist also, dass es Arbeit erfordert. Das AliDropship-Team ist immer für Sie da, um Ihnen mit Tipps und Empfehlungen sowie unseren Lösungen und Dienstleistungen zu helfen. Wie möchten Sie die Möglichkeit haben, Eigentümer eines bereits funktionierenden und profitablen Online-Geschäfts zu werden, das nach bestem Wissen und Gewissen von E-Commerce betrieben und verwaltet wird?

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Wie Alex mit SEO Geld verdient – und seine 9 Dropshipping-Geschäfte

Erinnerst du dich an Alex, einen Dropshipping-Newcomer aus Russland, den wir vor einiger Zeit interviewt haben? Wir haben ihm noch einmal ein paar Fragen gestellt, um zu sehen, wie sein Geschäft läuft, und * SPOILER ALERT * scheint eine erfolgreiche Strategie entdeckt zu haben, um mit SEO Geld zu verdienen! Mal sehen, wie es bei ihm funktioniert.​

Weiterlesen »